Massivedynamic.co
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die DECRYPT Veranstaltung: Das Blockchain Seminar.
Für die Teilnahme an der DECRYPT Veranstaltung: das Blockchain Seminar gelten ausschließlich die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Etwaig entgegenstehende AGB der Teilnehmerinnen und Teilnehmer (im Folgenden „Teilnehmer“) oder eines Dritten werden nicht anerkannt. Dies gilt auch dann, wenn diesen AGB nicht ausdrücklich widersprochen wird. 
1. Anmeldung
(1) Die Anmeldung eines Teilnehmers zur DECRYPT Veranstaltung: das Blockchain Seminar (nachfolgend Seminar), kann auschließlich über das bei Eventbrite zur Verfügung gestellte Anmeldeformular erfolgen.
(2) Die Anmeldung ist verbindlich und kann 30 Tage vor dem Veranstaltungsfrei kostenfrei storniert werden.
(3) Die Teilnehmeranzahl jeder Veranstaltung ist begrenzt. Wenn mehr Anmeldungen eingehen als Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen, werden die Anmeldungen in der Regel in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.
2. Teilnahme- und Prüfungsgebühren
(1) Die Teilnahmegebühren gelten wie angegeben.
(2) Voraussetzung für die Teilnahme ist die über Eventbrite abgewickelte und bestätigte Zahlung.
3. Bezahlung
(1) Ein Anspruch auf (Teil-)Rückerstattung bereits gezahlter Teilnahme- und Prüfungsgebühren – z.B. bei Krankheit oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung durch den Teilnehmer – besteht nicht, es sei denn, der bereits angemeldete und vom Veranstalter zugelassene Teilnehmer stellt eine Ersatzperson, die an dem Kurs an seiner Stelle teilnehmen möchte, dafür die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt und bereits die (gegebenenfalls noch ausstehende) Teilnahmegebühr entrichtet hat.
(2) Für den Fall einer ersatzlosen Veranstaltungsabsage seitens des Veranstalters, besteht Anspruch auf Rückerstattung der gesamten Teilnahmegebühr. Sofern eine Veranstaltung z.B. wegen Erkrankung des Referenten und mangels geeigneter Ersatzperson nach Beginn ihrer Durchführung abgesagt werden muss, besteht ein Anspruch des Teilnehmers auf anteilige Erstattung der Teilnahmegebühr nur dann, wenn vom Veranstalter für den ausfallenden Teil der Veranstaltung nicht zeitnah ein Nachholtermin angeboten wird. 
4. Absage von Weiterbildungskursen durch den Veranstalter
(1) Bei zu geringer Teilnehmeranzahl behält sich der Veranstalter vor, die Veranstaltung bis zu zehn (10) Tage vor Veranstaltungsbeginn abzusagen. Der Teilnehmer wird umgehend schriftlich (E-Mail oder Fax) davon in Kenntnis gesetzt.
(2) DECRYPT wird, soweit möglich und den Umständen entsprechend sinnvoll, den Teilnehmern abgesagter Kurse Ausweichangebote zu anderen Terminen bzw. an anderen Veranstaltungsorten anbieten. Stimmt der Teilnehmer einer Verlegung der Veranstaltung zu, erfolgt eine kostenfreie Umbuchung. Ist eine Verlegung der Veranstaltung für den Teilnehmer nicht akzeptabel, so erhält er die von ihm bereits gezahlten Gebühren in voller Höhe zurück.
(3) Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall, sind ausgeschlossen.
(4) Im Fall der Absage der Veranstaltung “Das Blockchain Seminar”  durch DECRYPT (z.B. wegen eines Ausfalls von Dozenten), finden die Bestimmungen des § 3 Abs. 2 entsprechende Anwendung.
(5) DECRYPT behält sich Änderungen in der Organisation, Besetzung der Dozenten, Ablauf der Veranstaltung, die keinen wesentlichen Einfluss auf die Gesamtveranstaltung haben, vor.
5. Stornierung
(1) Eine verbindliche Anmeldung kann grundsätzlich storniert werden, solange das jeweilige Event dies vorsieht. Die Stornierung ist schriftlich gegenüber dem Veranstalter zu erklären und an dessen unter ‘Kontakt’ angegebene Adresse in Berlin zu richten.
(2) Die Stornierung der Teilnahme an einer Weiterbildungsveranstaltung ist mit Zugang bis dreissig (30) vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich. Erfolgt die Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt, so wird der volle Betrag fällig.
(3) Bei Nichterscheinen des Teilnehmers zur Veranstaltung ist die volle Teilnahmegebühr zu bezahlen.
(4) Für die Fristberechnung der Rechtzeitigkeit der Stornierung ist das Datum des Zugangs der schriftlichen Rücktrittserklärung beim Veranstalter maßgeblich.
(5) Die Stornogebühr fällt nicht an, sofern der Teilnehmer eine Ersatzperson stellt, die an der Veranstaltung teilnehmen möchte, dafür die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt und die erforderliche Teilnahmegebühr entrichtet. Bis zur Bestätigung der Ummeldung bleibt der ursprünglich angemeldete Teilnehmer Vertragspartner.
(6) Sie können bezahlte Tickets an eine andere Person übertragen indem Sie den Namen zum Ticket über Ihr Eventbrite-Konto ändern oder uns via hello@decrypt.world eine E-Mail schicken.
6. Urheberrecht
Die ausgegebenen Veranstaltungsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung, sowie jede Form der Veröffentlichung (auch von Auszügen) ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Veranstalters, ist untersagt und wird ggf. auch strafrechtlich verfolgt.
7. Haftung
(1) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf die ausgegebenen Veranstaltungsunterlagen und deren Inhalte. Insbesondere übernimmt der Veranstalter keine Haftung für aus der Anwendung oder Weitergabe des im Rahmen der Veranstaltungen Erlernten und/oder Vermittelten möglicherweise entstehende Schäden.
(2) Für Vorsatz haftet der Veranstalter unbeschränkt. Bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen haftet der Veranstalter auch in Fällen von Fahrlässigkeit ebenfalls unbeschränkt. Für sonstige Schäden, die der Veranstalter zu vertreten hat, haftet er beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet der Veranstalter darüber hinaus nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung ein Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht). Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.
8. Medienproduktion und -verwendung
Bei unseren Veranstaltungen werden Audio- und Bildaufnahmen gemacht. Durch die Teilnahme an diesen Veranstaltungen erklären Sie sich damit einverstanden, dass solche Aufnahmen während Ihrer Anwesenheit von Ihnen gemacht werden können und dass diese Aufnahmen in allen bekannten Medienkanälen (z. B. TV, Online, Print, ohne Beschränkung auf Facebook, Instagram, Youtube oder die DECRYPT Website) verwendet werden können.